Zum Inhalt springen
Baby supplies in the foreground of a refugee shelter

Ukraine-Krise: So können Sie helfen

In der Ukraine bahnt sich eine humanitäre Krise an. Es wird erwartet, dass im Laufe des nächsten Monats mehr als 4 Millionen Menschen bei Minusgraden aus ihrer Heimat fliehen werden - vor allem Frauen, Kinder und ältere Menschen.

Flexport.org organisiert den Transport von Hilfsgütern in die Flüchtlingsgebiete in Polen, Rumänien, Ungarn, der Slowakei und Moldawien. Mit einer Spende für die Hilfstransporte können Sie den Flüchtlingen am direktesten helfen.

Bitte spenden Sie noch heute, um uns zu helfen, lebensrettende Hilfsgüter zu ukrainischen Flüchtlingen und anderen Menschen in Not zu senden.

Spendenbetrag

Spendenbetrag

Hiermit nehme ich zur Kenntnis, dass meine Spende an den Flexport.org Fonds geht, der von CAF America verwaltet wird, um bei der Finanzierung von Sendungen zu helfen, die für wohltätige Zwecke wie Katastrophenhilfe, wirtschaftliche Entwicklung und Produktspenden bestimmt sind.
Mir ist bekannt, dass diese Spende in das Eigentum von CAF America übergeht. Alle Förderungen, die von CAF America gewährt werden, liegen in ihrem alleinigen und unabhängigen Ermessen.
Um auf andere Weise zu spenden, wenden Sie sich bitte an fund@flexport.com

So gehen wir vor

  • Die internationalen Hilfsorganisationen UNICEF*, Project C.U.R.E. und Airlink bauen ihre Hilfsmaßnahmen weiter aus und sind vor allem beim Transport wichtiger Hilfsgüter auf Unterstützung angewiesen.
  • Unsere Airline-Partner unterstützen uns durch die Bereitstellung von Luftfrachtkapazitäten zu sehr niedrigen Kosten.

*UNICEF unterstützt weder ein bestimmtes Unternehmen noch ein Produkt, eine Marke oder eine Dienstleistung.

Mit freundlicher Genehmigung von United Airlines. Aufnahme aus der Zeit vor der COVID-Maskenpflicht

Mit freundlicher Genehmigung von United Airlines. Aufnahme aus der Zeit vor der COVID-Maskenpflicht

Jede Sendung erzeugt eine große Wirkung

illustration of a truck
LKW-Transporte

9.750 Mahlzeiten, um Menschen in Not zu versorgen

illustration of a air cargo container
Luftfrachtcontainer

70.000 Masken zum Schutz vor Infektionen

illustration of a shipping container
Schiffscontainer

5.000 Planen für Notunterkünfte

Jede Spende zählt

Viele Spender unterstützen komplette Sendungen, aber jede Spende kann gezielt für einen guten Zweck eingesetzt werden. Ihre Spende kann Hilfsorganisationen sowohl dabei helfen, sofort zu reagieren als auch nach einer Katastrophe kontinuierlich Unterstützung zu leisten, um einen erfolgreichen Wiederaufbau zu ermöglichen.

Mit freundlicher Genehmigung von Karin Schermbrucker / Slingshot Media und Partners in Heatlh

Mit freundlicher Genehmigung von Karin Schermbrucker / Slingshot Media und Partners in Heatlh

Helfen Sie uns dabei, Familien in Not mit lebenswichtiger Nahrung zu versorgen

Flexport.org arbeitet mit Dairy MAX und anderen Partnern zusammen, um Einzelpersonen und Familien in den USA zu helfen, Lebensmittel aus unterbrochenen Lieferketten zu erhalten. Statt im Abfall landen einwandfreie Lebensmittel so auf den Tischen dieser Familien.

Mit freundlicher Genehmigung von Dairy AX

Mit freundlicher Genehmigung von Dairy AX

Grundbausteine der Gesundheit

Seife ist für Gesundheit und Hygiene essentiell. Ein Großteil davon wird jedoch bei der Produktion oder danach weggeworfen. Die Eco-Soap Bank sammelt überschüssige Seife, um sie in neu hergestellte Seife zu verarbeiten und an Menschen zu geben, die sie am dringendsten benötigen.

Mit freundlicher Genehmigung der Eco-Soap Bank

Mit freundlicher Genehmigung der Eco-Soap Bank

Im Katastrophenfall schnell reagieren

2020 kamen bei einer großen Explosion in Beirut Hunderte von Menschen ums Leben. Mehrere tausend Menschen wurden obdachlos und die Hilfsorganisationen waren hilflos. Flexport.org wurde schnell mobilisiert, um Airlink dabei zu unterstützen, über 29.000 kg medizinische Ausrüstung, Gesundheitskits für Katastrophenfälle und andere Hilfsgüter nach Beirut zu liefern.

Mit freundlicher Genehmigung von Airlink

Mit freundlicher Genehmigung von Airlink